You are here
Home > Nutrition

Download PDF by Anonym: Fast-Food - fachwissenschaftliche und fachdidaktische

By Anonym

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, observe: 1,5, Universität Paderborn (Fakultät für Naturwissenschaften, Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit), Veranstaltung: Hauswirtschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, summary: speedy nutrition, das schnelle Essen zwischendurch, hat seine Wurzeln bereits im Beginn der Menschheitsgeschichte und ist uns seit langem vertraut. Mit quickly nutrients werden meist Nahrungsmittel betitelt, die schnell und einfach zu verzehren sind. quick meals - Gerichte und Fertigspeisen sind in der Bevölkerung weitläufig sehr beliebt geworden (vgl. Heseker und Heseker, 2007, S. 9). Die Beliebtheit lässt sich auch an der Zunahme der Verkaufsstätten für schnelles Essen festmachen. Das enorme Wachstum dieser Branche ist zudem auf die sich verändernden Lebensweisen zurückzuführen (vgl. Rützler, 2005, S. 45). Das Spektrum an quickly meals - Produkten hat sich in den letzten Jahren erweitert. Laut internationaler Studien wird angenommen, dass das breitere Angebot zu Veränderungen im Nahrungsmittelkonsum geführt hat (vgl. Mensink, 2007c, S. 609).
Besonders Jugendliche schätzen das Essen unterwegs mit Freunden. Sie können hier unabhängig von den Erwachsenen Konsumentscheidungen treffen (vgl. Bartsch, 2003, S. 4).
Fast nutrients wird oft mit ungesunder Ernährung und minderwertigen Speisen in Verbindung gebracht (vgl. Raithel, 2002, S. 344). Weiterhin steht das schnelle Essen im Gegensatz zu ausgegebenen Empfehlungen, beispielsweise in den zehn Regeln der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.), sich beim Essen Zeit zu nehmen. Nicht Wenige sehen in dem pattern zum Konsum von quickly meals - Produkten eine der Hauptursachen für die ansteigende Prävalenz von Übergewicht und Adipositas. Es wird vermutet, dass ein kausaler Zusammenhang zwischen quick foodstuff und der Gewichtszunahme besteht (vgl. Astrup, 2005, S. 4f.). Anlass für die Annahme ist die oft hohe Energiedichte sowie eine üppige Portionsgröße der Speisen (vgl. Keuthage, 2005, S. 54). Ferner werden quick foodstuff - Gerichte oft lediglich als „Snack“ angesehen, obwohl sie sehr kalorienreich sein können (vgl. FKE, 2006, S. 90).
Die Lebensmittelindustrie trägt nicht zuletzt zu einem gesteigertem speedy nutrition - Konsum bei, indem die Produkte gezielt auf die Geschmacksempfindungen des Großteils der Bevölkerung ausgerichtet werden (vgl. Schusdziarra et al., 2010, S. 30).
Aber auch andere Einflussfaktoren auf den Konsumumfang sind feststellbar: „Fehlende Kenntnisse und Fertigkeiten der Familien im Umgang mit unverarbeiteten Lebensmitteln schaffen Abhängigkeiten von industriell vorgefertigten Produkten“ (Heindl, 2004, S. 226). [...]

Show description

Read Online or Download Fast-Food - fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte (German Edition) PDF

Similar nutrition books

Fast-Food - fachwissenschaftliche und fachdidaktische - download pdf or read online

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, word: 1,5, Universität Paderborn (Fakultät für Naturwissenschaften, Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit), Veranstaltung: Hauswirtschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, summary: quick meals, das schnelle Essen zwischendurch, hat seine Wurzeln bereits im Beginn der Menschheitsgeschichte und ist uns seit langem vertraut.

New PDF release: Nutrient-Drug Interactions (Nutrition and Disease

Present study has given us a extra entire knowing of ways the chemical compounds in meals and herbs engage with traditional and artificial medications. often times a unmarried nutrients or complement can profoundly raise or lessen the toxicity and/or efficacy of a unmarried drug. even though it is typical perform to check the consequences of nutrition intake at the absorption and pharmacokinetics of recent medications, the difficulty has develop into more than "should this drugs be interested by or with no nutrition.

The Mediterranean Way of Eating: Evidence for Chronic - download pdf or read online

Clinical proof amassed over a long time validates the concept a plant-based nutritional trend, comparable to the normal Mediterranean means of consuming, promotes overall healthiness and performs an immense position in danger aid and prevention of numerous power ailments. one of many nice benefits of the Mediterranean vitamin is that it may be simply followed through different cultures since it is versatile and hugely palatable.

Download e-book for iPad: Nutrition Essentials for Mental Health: A Complete Guide to by Leslie Korn,James Lake

Exploring the relationship among foodstuff and psychological wellbeing so therapists offers more suitable, built-in remedy. vitamin is a vital part of a client’s medical profile. Few therapists, in spite of the fact that, have any dietary education, and lots of don’t be aware of the place to start. In foodstuff necessities for psychological health and wellbeing, Leslie Korn presents clinicians with a pragmatic consultant to the complicated courting among what we consume and how we expect, believe, and engage with the realm.

Additional info for Fast-Food - fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Fast-Food - fachwissenschaftliche und fachdidaktische Aspekte (German Edition) by Anonym


by Mark
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 14 votes
Top